In Kategorie: -Aktivierung und berufliche Eingliederung


Alfons-Kern-Schule Logo

Alfons-Kern-Schule 

Schultyp: Berufliche Schulen Bemerkung: Das Schulprofil können Sie unserer Homepage entnehmen.

[...weiterlesen]
Alkohol und Medikamente Logo

Alkohol und Medikamente Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke der Diakonischen Suchthilfe Mittelbaden

Information, Beratung und Behandlung in der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke der Diakonischen Suchthilfe Mittelbaden gGmbH.

In der Beratungs- und Behandlungsstelle erhalten Erwachsene, die

  • einen riskanten Umgang mit legalen Suchtmitteln haben,
  • von Alkohol und/oder Medikamenten abhängig sind,
  • vom Glücksspiel abhängig sind,
  • einen problematischen Umgang mit dem Computer/Internet aufweisen,
  • von Essstörungen und/oder anderem abhängigen Verhalten betroffen sind,
  • unter der Abhängigkeit eines Angehörigen, Kollegen… leiden

 

Information, Beratung und Behandlung: 

Wir bieten: Informationsvermittlung und Unterstützung in der offenen Sprechstunde und nach Terminvereinbarung in Einzelgesprächen; auf Wunsch auch anonym, oder in Begleitung einer Vertrauensperson.

Wir begleiten in Form von Einzelgesprächen, Paar-und Familiengesprächen und Gruppenangeboten

Der Beratungsverlauf umfasst u. a. neben der Information über den Suchtmittelgebrauch die Diagnostik, die Empfehlung für einen geeigneten Behandlungsweg und die Unterstützung bei der Beantragung der Behandlungskosten.

 

Das Angebot der Beratungs- und Behandlungsstelle umfasst:

  • Information, Beratung, Diagnostik,
  • Beratung in Einzel-, Paar- und Gruppengesprächen,
  • ein Beratungsangebot für Spiel- und Internetabhängige, Angehörige/Mitbetroffene,
  • Beratung von Angehörigen und anderen Bezugspersonen,
  • die Motivationsgruppe STARTHILFE,
  • Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragen, Reha-Anträgen und bei der Auswahl der        Behandlungsform,
  • die Vermittlung in Suchtrehabilitation (ambulant, teilstationär, stationär/ambulant, stationär),
  • die Durchführung der Ambulanten Rehabilitation und der Kombitherapie für Alkohol- und Medikamenten- abhängige und für Menschen, die vom Automatenspiel abhängig sind,     
  • themenzentrierte Gruppenangebote,  
  • die ambulante Nachsorgebehandlung in Form von Einzel- und Gruppengesprächen,        
  • Unterstützung bei Führerscheinfragen in Form von Einzelberatungsgesprächen,
  • Präventionsmaßnahmen in Betrieben, sozialen Institutionen….,
  • die Durchführung von Schulungen gemäß den Vorgaben des Landesglücksspielgesetzes
  • für Mitarbeitende in Spielhallen, 
  • die Selbsthilfegruppe „Neustart“  für Spiel-  und Internetabhängige +  Angehörige /2 Gesprächsgruppen,
  • die Selbsthilfegruppe „Alternativ“ für alkohol- + medikamentenabhängige Menschen und Angehörige,
  • die Selbsthilfegruppe „Phönix“ für alkohol- + medikamentenabhängige Menschen
  • den „Freizeitanker“ – eine Gruppe  für die Planung und Umsetzung von Freizeitaktivitäten

 

Sie erreichen uns telefonisch:

Montag-Freitag             9.00 – 12.00 Uhr

Montag-Mittwoch        14.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag                 14.00 – 18.00 Uhr

07231/77 87 05-0

 

Offene Sprechstunden:

Donnerstag                 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag                 18.30 – 20.30 Uhr für Glücksspiel- und Internetabhängige, sowie Angehörige

 

Die Beratungsstelle ist mit den Buslinien: Linie 6,10 und 63 gut erreichbar.

[...weiterlesen]
Ambulante Rehabilitation Logo

Ambulante Rehabilitation Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke der Diakonischen Suchthilfe Mitelbaden gGmbH.

Die Ambulante Behandlung richtet sich an alkohol-und/oder medikamentenabhängige, sowie an glücksspielabhängige Menschen, die über längere Zeit abstinenzfähig sind.

Es kann für sie eine Behandlungsmöglichkeit sein, wenn

  • Sie fähig und bereit sind, bereits vor Beginn der Behandlung suchtmittelfrei bzw. abstinent zu leben.
  • Sie ausreichend unterstützende Lebensbereiche haben.
  • Sie regelmäßig und pünktlich am Behandlungsangebot teilnehmen können.

Die ambulante Behandlung dauert 6 bis max. 18 Monate und beinhaltet:

  • Die Gruppenpsychotherapie (wöchentlich),
  • Indikationsgruppen – Entspannungstraining, Selbstsicherheitstraining, Genusstraining u.a. Angebote (wöchentlich),
  • Einzeltherapiegespräche (14-tägig und nach Bedarf),
  • Paar- und Familiengespräche,
  • Angehörigenseminar

  

Ziel der ambulanten Rehabilitation ist, Sie bei dem Wiedereinstieg in ein ausgeglichenes Leben (u.a. in den Bereichen Beruf, Familie, Freizeit) und bei der Entwicklung einer autonomen, sowie abstinenten Lebenshaltung zu unterstützen.

Vorteil der ambulanten Rehabilitation ist die Möglichkeit, die dort gemachten Erfahrungen und Entwicklungsschritte unmittelbar in Ihrem Alltag umzusetzen und dabei auftretende Schwierigkeiten aktiv bewältigen zu können.

 

Sie erreichen uns telefonisch:

Montag-Freitag             9.00 – 12.00 Uhr

Montag-Mittwoch        14.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag                 14.00 – 18.00 Uhr 

07231/77 87 05-0

 

Offene Sprechstunden:

Donnerstag                 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag                 18.30 – 20.30 Uhr für Glücksspiel- und Internetabhängige, sowie Angehörige

 

Die Beratungsstelle ist mit den Buslinien: Linie 6,10 und 63 gut erreichbar.

[...weiterlesen]
Ausbildungsberatung Logo

Ausbildungsberatung Aktivitäten beim Übergang in den Beruf der Handwerkskammer Karlsruhe

Für die Ausbildungsbetriebe sind sie Ansprechpartner bei Fragen der betrieblichen und fachlichen Eignung zur Ausbildung, bei Umsetzung neuer Ausbildungsberufe in die betriebliche Praxis und bei Gestaltung der Ausbildung. Der Ausbildungsberater besucht auf Wunsch den Betrieb vor Ort, um Ausbildungsinhalte und Ausbildungsanforderungen zu besprechen, über rechtliche Fragen zu informieren und bei Konfliktsituationen zu vermitteln.

Ausbildungsberater der Handwerkskammer Karlsruhe, Außenstelle Pforzheim

[...weiterlesen]
Ausbildungsberatung - IHK Nordschwarzwald Logo

Ausbildungsberatung - IHK Nordschwarzwald 

Für die Ausbildungsbetriebe sind sie Ansprechpartner bei Fragen der betrieblichen und fachlichen Eignung zur Ausbildung, bei Umsetzung neuer Ausbildungsberufe in die betriebliche Praxis und bei Gestaltung der Ausbildung. Der Ausbildungsberater besucht auf Wunsch den Betrieb vor Ort, um Ausbildungsinhalte und Ausbildungsanforderungen zu besprechen, über rechtliche Fragen zu informieren und bei Konfliktsituationen zu vermitteln.

Ansprechpartner

Herr Günter Brecht

 

Ausbildungsberater der IHK Nordschwarzwald

Dr. Brandenburgstr. 6

75173 Pforzheim

Telefon +49 (07231) 201-147

Fax      +49 (07231) 201-41147

E-Mail brecht@pforzheim.ihk.de 

www.nordschwarzwald.ihk24.de 

www.weiterbildung-mit-uns.de

[...weiterlesen]
Ausbildungsstellenbörse Logo

Ausbildungsstellenbörse Agentur für Arbeit Pforzheim

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit (BA) bietet kompetente Unterstützung. Sie ist neutral, kostenfrei und individuell. Sie verfügt über Informationen zu mehr als 400 Ausbildungsberufen, hilft bei der Berufswahl und gibt Hinweise zur Selbstinformation. Auch bei Fragen und Problemen während einer bereits begonnenen Ausbildung steht die Berufsberatung begleitend und unterstützend zur Verfügung. Plattformen zur Selbstinformation im Internet sind:

  • planet-beruf.de (für Jugendliche mit Hauptschulabschluss oder Mittlerer Reife),
  • abi.de (für Absolventen der Sekundarstufe II),
  • BERUFENET (Informationen zu über 3100 Berufen),
  • BERUFE.TV (über 140 Filme zu Ausbildungs- und Studienberufen),
  • JOBBÖRSE (Portal mit großem Lehrstellenangebot),
  • KURSNET (Suche nach Schulen)
[...weiterlesen]
Berufliche Einzelberatung  Logo

Berufliche Einzelberatung  Agentur für Arbeit Pforzheim

Es gibt viele Gründe, zur Berufsberatung zu gehen. Berufsberater/-innen beraten Schüler/-innen aller Schularten, Auszubildende, Studierende sowie alle Personen, die erstmals eine Berufsausbildung anstreben. In Beratungsgesprächen gehen diese ganz gezielt auf persönliche Fragen ein. Um bei der Suche nach dem passenden Beruf oder Studium ist es ratsam frühzeitig auf die Arbeitsagentur zuzukommen. Das Gleiche gilt bei Fragen zu Ausbildungs- und Studieninhalten ode falls man noch nicht weiß, wo der Weg der Schule oder dem Studium hingeht, sowie bei Fragen zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Hilfreich ist die berufliche Einzelberatung auch, wenn es im Wunschberuf nicht klappt und alternativen gefragt sind. Auch bei gesundheitlichen Handycaps und schulischen Schwierigkeiten wird besonderer Rat und Hilfe angeboten. Bitte wenden Sie sich an Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Agentur für Arbeit.

[...weiterlesen]
Berufsbezogene Sprachfördeurng für Migranten/-innen  Logo

Berufsbezogene Sprachfördeurng für Migranten/-innen  Förderung durch BAMF und ESF

Das ESF-BAMF-Programm richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund, die eine berufsbezogene sprachliche und fachliche Weiterqualifizierung benötigen. Für viele Zweisprachler stellen Mängel in der Beherrschung der deutschen Schriftsprache ein nicht zu unterschätzendes Problem bei der Arbeitsuche dar. Bei fast allen Tätigkeiten wird dies aber für eine Arbeitsaufnahme vorausgesetzt. Zielgruppe: Dieser Lehrgang wendet sich an erwachsene schreib- und leseschwache Teilnehmer/-innen, bei denen schon Grundkenntnisse der deutschen Sprache vorhanden sidn. Eine verbesserte Lese- und Schreibfertigkeit bildet die Grundvoraussetzungen für die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit bzw. Vermittlung von beruflichen Basisqualifikationen. Voraussetzungen: - Teilnahme am Einstufungstest-Test - Die Interessenten haben einen Migrationshintergrund - Die Interessenten beziehen Leistungen nach ALG I, ALG II oder Asylbewerberleistungsgesetz oder arbeitssuchend gemeldet. Lehrgangsziel: Das Üben von Schreiben und Lesen im beruflichen Kontext ist wesentliches Ziel und Inhalt des Kurses. Dabei kommt es darauf an, die Fähigkeit der Teilnehmer/-innen soweit zu fördern, dass - sich die Motivation, schreiben und lesen zu können, weiterhin festigt - sich der berufliche Integrationswunsch vertieft - Grundvoraussetzungen erfüllt sind, eine erfolgreiche Vermittlung eines Arbeitsplatzes zu ermöglichen. Nähere Informationen befinden sich im anhängenden Flyer.

[...weiterlesen]
Berufseinstiegsbegleiter  Logo

Berufseinstiegsbegleiter  

[...weiterlesen]
Berufsinformationszentrum (BiZ) Logo

Berufsinformationszentrum (BiZ) Agentur für Arbeit Pforzheim

Für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen, ist das BiZ die richtige Anlaufstation. Hier finden Sie Informationen zu:

  • Schulischer Allgemeinbildung,
  • Nachholen von Schulabschlüssen,
  • schulischer und betrieblicher Berufsausbildung,
  • Studium und Aufbaustudienmöglichkeiten,
  • Berufsbildern und deren Anforderungen,
  • Weiterbildung und Umschulung,
  • Arbeits- und Ausbildungsmarkt,
  • Arbeiten im Ausland.

Im BiZ erhalten Sie selbstverständlich auf Wunsch auch qualifizierte Informationen und tatkräftige Unterstützung durch die fachkundigen BiZ - Mitarbeiterinnen. Sie können den Service des BiZ jederzeit während der Öffnungszeiten kostenlos und ohne Voranmeldung nutzen. Unsere Öffnungszeiten:

  • Mo 07.30 - 16.30 Uhr
  • Di 07.30 - 16.30 Uhr
  • Mi 07.30 - 12.30 Uhr
  • Do 07.30 - 18.00 Uhr
  • Fr 07.30 - 12.30 Uhr
[...weiterlesen]
Berufsorientierung  Logo

Berufsorientierung  Agentur für Arbeit Pforzheim

Berufsorientierung leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Berufswahlkompetenz und zur beruflichen Integration junger Menschen. Die Berufsorientierung soll über Fragen der Berufswahl, über die Berufe, über Wege und Förderung der beruflichen Bildung sowie über beruflich bedeutsame Entwicklungen in den Betrieben, Verwaltungen und auf dem Arbeitsmarkt umfassend unterrichten. Die Agentur für Arbeit kann Schülerinnen und Schüler allgemein bildender Schulen durch vertiefte Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung fördern (Berufsorientierungsmaßnahme).

Modul Unterricht I

  • Schüler/- innen auf den Berufswahlprozess einstimmen.
  • Einen allgemeinen Überblick darüber vermitteln, wie die Berufsberatung als Partnerin der Schule Schülerinnen und Schüler begleiten und unterstützen kann.

Modul Unterricht II

  • Die Schüler/ - innen in ihrer Berufswahl unterstützen.
  • Ihnen ein realistisches Bild ihrer beruflichen Möglichkeiten vermitteln.
  • Den Berufswahlunterricht der Schule ergänzen.
[...weiterlesen]
Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen Logo

Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen Angebot der GBE

Bereitstellung von Niederschwelligen Arbeitsangeboten für Menschen mit geistigen, psychischen oder körperlichen Einschränkungen.

 

Zielgruppe:

 

Menschen mit wesentlichen Behinderungen i. S. § 53 Abs. 1 SGB XII, die nicht in einer WfbM arbeiten wollen bzw. können (Zuweisung durch Abteilung 50-34 im JSA)

BezieherInnen von Leistungen nach dem Dritten oder Vierten Kapitel SGB XII und dem Asylbewerberleistungsgesetz, die nicht älter als 65 Jahre sind (Zuweisung durch Abteilung 50-33 im JSA)

 

Tätigkeitsbeschreibung / Arbeitsinhalte / Einsatzfelder:

 

Die Beschäftigung findet in den Arbeitsteams der GBE oder der Pforzheimer Tafel statt, bzw. es wird im Gefüge der GBE eine passende Einsatzstelle geschaffen. Bezüglich Arbeitstempo, körperliche Beanspruchung, Größe der Arbeitsgruppen wird auf die individuellen Voraussetzungen des einzelnen Teilnehmenden eingegangen.

 

Ggf. können zusätzlich Einsatzstellen bei Dritten – Stadt Pforzheim oder sozialen Einrichtungen – gefunden werden.

 

Die Beschäftigungszeiten können individuell auf den Einzelfall bezogen vereinbart werden. Ein Arbeitsplatz wird an fünf Tagen der Woche zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme soll mindestens fünf Stunden pro Woche betragen.

 

Über Höhe und Auszahlung einer evtl. finanziellen Entschädigung (z. B. Mehraufwandspauschale) entscheidet der Kostenträger. Die GBE erstattet keine Aufwendungen aus eigenen Mitteln.

[...weiterlesen]
Bildungspartnerschaften Logo

Bildungspartnerschaften Aktivitäten beim Übergang in den Beruf der Handwerkskammer Karlsruhe

Das Projekt Bildungspartnerschaften handelt von einer Partnerschaft zwischen Unternehmen unter 50 Mitarbeiter und allgemeinbildenden Schulen. Ziel ist es, dass jede Schule über einen oder mehrere betriebliche Partner verfügt. Damit sollen die berufliche Praxis stärker in den Schulen integriert und die Schüler besser auf den Übergang von der Schule in den Beruf vorbereitet werden.

[...weiterlesen]
BPJ BW-Berufspraktisches Jahr Logo

BPJ BW-Berufspraktisches Jahr BBQ - Berufliche Bildung gGmbH

Das "Berufspraktische Jahr BPJ BW" unterstützt Junge Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung bei der Vorbereitung auf eine Ausbildung oder Einstiegsqualifizierung in einem Unternehmen (branchenoffen).

www.biwe-bbq.de 

[...weiterlesen]
EUTB  Logo

EUTB  Ein Angebot der Lebenshilfe PForzheim Enzkreis e.V.

Beratung zu allen Fragen und Anliegen rund um das Thema Teilhabe und Rehabilitation.

Das Angebot der Peer-Beratung ermöglicht Ihnen den Austausch mit Betroffenen, sofern Sie dies wünschen.

[...weiterlesen]
Förderung / Finanzielle Hilfen Logo

Förderung / Finanzielle Hilfen Agentur für Arbeit Pforzheim

Die Agentur für Arbeit kann unter bestimmten Voraussetzungen Ausbildungsbetriebe unterstützen, wenn sie förderungsbedürftige junge Menschen betrieblich ausbilden. Darüber hinaus gibt es Leistungen für Bewerber, deren finanzielle Situation die Aufnahme der Ausbildung gefährdet.

Bitte wenden Sie sich an Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Agentur für Arbeit. Er informiert Sie gerne darüber, unter welchen Voraussetzungen es finanzielle Hilfen gibt (zum Beispiel: Ausbildungsbonus, Mobilitätshilfen, Berufsausbildungsbeihilfe).

  • Berufsausbildungsbeihilfe
  • Ausbildungszuschuss
  • Ausbildungsbegleitende Hilfen
  • Sozialpädagogische Begleitung

Über Fristen zur Antragstellung informiert die zuständige Arbeitsagentur.

[...weiterlesen]
Girl's Day Logo

Girl's Day Aktivitäten beim Übergang in den Beruf der Handwerkskammer Karlsruhe

Am Girl's Day - Mädchen-Zukunftstag haben Schülerinnen Einblick in Berufsfelder, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. Anhand von praktischen Beispielen erleben die Teilnehmerinnen in Laboren, Büros und Werkstätten, wie interessant und spannend diese Arbeit sein kann.

In Zusammenarbeit mit den Handwerksbetrieben und den Schulen sucht die Handwerkskammer Karlsruhe, Außenstelle Pforzheim auf Wunsch passende Betriebe für die Allgemeinbildenden Schulen aus.

Zusammenarbeit der Handwerkskammer Karlsruhe, Außenstelle Pforzheim mit Handwerksbetriebe und Allgemeinbildenden Schulen

[...weiterlesen]
IntegrationsCoaching  Logo

IntegrationsCoaching  

Inhalte und Aufbau: Begleitung im Bewerbungsprozess, es erfolgt eine individuelle Begleitung im gesamten Bewerbungsprozess. Die hauptsächlichen Zielgruppen der Maßnahme sind Kunden/-innen der Arbeitsagentur. Es gibt immer wieder einen punktuellen und kurzfristigen Unterstützungsbedarf im Bewerbungsprozess - wie bspw. die Hilfe einer konkreten Online-Bewerbung, die Erstellung kompletter Unterlagen oder die Vorbereitung auf ein anstehendes Bewerbungsgespräch. Deshalb ist das Angebot der DAA sehr flexibel gestaltet, so dass auch die Nutzung einzelner (kurzer bzw. spezieller) Module möglich ist.

Nähere Informationen befinden sich im anhängenden Flyer.

[...weiterlesen]
Integrationskurse Logo

Integrationskurse Familienzentrum Nord

Diese Integrationskurse mit Alphabetisierung finden montags, dienstags und donnerstags in Kooperation mit der ISL-Sprachschule statt.

Wenden Sie sich zur Anmeldung und für weitere Information bitte an Frau Patotschka oder die Koordinierungsstelle.

[...weiterlesen]
Job-Service| Beschäftigung, Betreuung und Aktivierung von arbeitslosen Frauen und Männern Logo

Job-Service| Beschäftigung, Betreuung und Aktivierung von arbeitslosen Frauen und Männern Q-PRINTS&SERVICE gGMBH

  Job-Service | Beschäftigung, Betreuung und Aktivierung von arbeitslosen Frauen und Männern

    Job-Service

  >>Beschäftigung in externen Einsatzstellen für Arbeitsgelegenheiten (2 Euro-Jobs)

  >>Betreuung und Aktivierung

  >>individuelles Bewerbungscoaching

 Externe Einsatzstellen

    Bei Wohlfahrtsverbänden, Kirchen, Vereinen und kulturellen Einrichtungen in verschiedenen Arbeitsbereichen:

  >>Hauswirtschaftliche Tätigkeiten

  >>Fahrdienste u. Begleitfahrdienste

  >>Mithilfe bei der Betreuung älterer Menschen in Heimen und zu Hause

  >>Sonstige Dienstleistungen im sozialen und kulturellen Bereich

    Ziele

  >>Erhalt und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit

  >>Stabilisierung der Lebenssituation

  >>Teilhabe am Arbeitsleben und Stärkung des Selbstwertes

  >>Vermittlung von Kompetenzen und Aufbau von Eigeninitiative

  >>Feststellung der Stärken und Entwicklung einer beruflichen Perspektive

  >>Aktivierung  und Verbesserung der Chancen auf berufliche Eingliederung durch Bewerbungscoaching

  >>Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt

    Angebote

    Arbeitsgelegenheit (AGH)

  Beschäftigung und Anleitung in externen Einsatzstellen. Die wöchentliche Beschäftigungszeit liegt zwischen 15 und 25 Stunden. Je geleistete Arbeitsstunde wird eine Mehraufwandentschädigung von 2€ zusätzlich zum ALG-II ausbezahlt.

    Sozialpädagogische Begleitung:

  >>Beratung und Betreuung bei psychosozialen Schwierigkeiten

  >>Vermittlung zu weiterführenden Hilfsangeboten

  >>Feststellung der Stärken und beruflichen Perspektiven

  >>Unterstützung bei der Suche nach einem Arbeitsplatz, Praktikum oder einer Ausbildung

    Zielgruppe

  Frauen und Männer, die langzeitarbeitslos sind und für ihre berufliche Integration professionelle Unterstützung brauchen.

     Projektdauer - 9 Monate mit der Option einer Verlängerung auf 12 Monate.

     Platzzahl - 20 Teilnehmerinnen

     Projektzugang

  Bezieherinnen von ALG II mit Wohnsitz in Pforzheim. Der Zugang erfolgt über eine Zuweisung durch die betreuenden Vermittler/-innen des Jobcenters Pforzheim.

 Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auf unserer Homepage:

http://www.q-printsandservice.de/de/beschaeftigung-und-qualifizierung/job-service.html

[...weiterlesen]

Aktuelle Sucheinstellungen:

Kategorien: -Aktivierung und berufliche Eingliederung, -Ausbildung, -Berufliche Weiterbildung, -Berufsorientierung, -Berufsvorbereitung



Volltextsuche

Sie können hier auch eine zusätzliche Auswahl treffen:

Angebote für:

Rubrikensuche:

Stadtteilsuche: